AKTUELLES

Die wichtigste Zeit ist immer JETZT

DAS FRÜHLINGS-ERWACHEN KOMMT! JUCHEE.

Oh wie schön. Die Tage werden länger, die Sonne bekommt Kraft, es wird heller und wärmer, es fängt langsam an zu Grünen und zu Blühen. Das ist Balsam für meine Seele und ein WUNDER der Natur, der Kreislauf des Lebens.
Wenn Du die Frühlings-Energien mit einer Massage bei mir tanzen lassen möchtest oder Dir den „Winterschlaf“ aus den Zellen massieren lassen möchtest, dann bist Du HERZLICH bei mir WILLKOMMEN.

Ick freue mir auf Dir!

MEIN 1. VIDEO-TESTIMONIAL (LOMILOMI) IST DA

Es kann so EINFACH SEIN & GEHEN. Ein Massagegast hat mich inspiriert, das Smartphone in die Hände genommen und mir mein 1. Video-Testimonial (LomiLomi Massage) geschenkt. DankeSCHÖN dafür:

FÜR FRIEDEN

„Der erste Friede – der Wichtigste – ist der, welcher in die Seelen der Menschen einzieht, wenn sie ihre Verwandtschaft, ihre Harmonie mit dem Universum einsehen und wissen, dass im Mittelpunkt der Welt das grosse Geheimnis wohnt, und dass diese Mitte tatsächlich überall ist. Sie ist in jedem von uns – dies ist der wirkliche Friede, alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon. Der zweite Friede ist der, welcher zwischen Einzelnen geschlossen wird, und der dritte ist der zwischen Völkern. Aber vor allem sollt ihr sehen, dass es nie Frieden zwischen Völkern geben kann, wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, der, wie ich schon sagte, innerhalb der Menschenseelen wohnt.“

Black Elk (1863-1950), war ein Wichasha Wakan (Medizinmann, Heiliger Mann) der Oglala-Lakota-Indianer

LEBEN BEDEUTET VERÄNDERUNG

Für kurze Wege, Ressourcenschonung, Freiräume und optimale Wohnraumnutzung in Berlin. Ich wohne und arbeite wieder zugleich in meinen eigenen Räumen und MassageTempel.

UMGANG MIT CORONA

Die strengen Corona-Bestimmungen sind gefallen. Der Umgang damit kann frei und eigenverantwortlich gestaltet werden. Falls Corona für Dich ein Thema ist, dann richte ich mich gerne nach Deinen Wünschen und Bedürfnissen.  So kann ich z.B. auch während der Massage eine Maske tragen.

Falls sich einer von uns krank fühlt und/ oder an Erkältungssymptomen leidet, dann verschieben wir die Massage lieber an einen „Rundum-Gesund-Tag“. Auf dass die Massage rundum genossen werden kann.

Berührungen gehören für mich auch zum täglichen Bedarf (und können zum inneren Frieden beitragen):

KONTAKT

IN GUTER VERBINDUNG SEIN