Gottfried Sieber

“Wenn wir uns selbst, unser Bewusstsein verstehen, dann verstehen wir auch das Universum und die Getrenntheit verschwindet.”
AMIT GOSWAMI

Was mich und meine Massagen beeinflusst:
 

Geboren 1968, seit 2002 lebe und tanze ich in Berlin.
 

Tantra

"Institut für Lebenskunst und Tantra", Frank Fieß und Michaele Vimalmani Kuhn.
www.tantra-in-berlin.de

 

2003 Teilnahme am Männertraining
2003-2006 Dreijährige Ausbildung „Der Weg der Liebe“.

"Garden of earthly Delights“, Sophie Winkler.
www.tantramassageberlin.com

2009 Persönliche Ausbildung von Sophie Winkler in der Tantramassage

 

Feb. 2010 Contact Improvisation based on Tantra. CI als tantrische Praxis. mit Sabine Sonnenschein

www.tanrischekoerperarbeit.at


März  2010: Tantra - Ritualmassage, mit Beatrice Popko

www.tantramassage-lernen.de

 

Januar 2011: Tantramassage, mit Amano und Dajana Pommeranz

www.Spiritual-Tantra.de

 

März 2011: Anal-/ Prostata-Massage - Die tiefe Berührung, mit Armin-C. Heining.

www.gay-tantra.de

 

Aus- und Fortbildungen in der Massagekunst

"Lomi Akademie Berlin", Uwe Schneider.
www.cgp-schneider.de

Mai 2009: Ausbildung in der Hawaiianischen Lomi Lomi
Sept. 2009: Ausbildung in der Tempelmassage.
 

Juli 2009: Grundausbildung in der Thai Massage bei Suwan Laimanee.

http://socialmentalenvironmental.net

 

Sept. 2009: Romi workshop bei Margarete und Christoph Bundschu in Gräfelfing bei München.
www.instituthawaii.de
 

Oktober 2010: Lomi Lomi ALOHA TEMPLE BODY WORK bei Lavenda Schaff

http://LavendaSchaff.de

 

Tanz

Meiner Bewegungsfreude und Lebendigkeit Ausdruck geben, verbunden mit mir und den anderen sein, dem Tanzfluss folgen … hauptsächlich in der freien Form der Contactimprovisation. Meine Liebe für das Tango ist leider nicht über das AnfangsFeuer hinausgegangen. In beiden Tanzformen geht es um das eingefühlte Sein und Fließen lassen im Moment. Dies lässt sich wunderbar mit Tantra kombinieren und es gibt verschiedene Angebote, die das Tanzen mit Tantra verbinden.
 

Juli 2010: Contactimprovisation und Forum. Thema: Präsenz und Sinnlichkeit mit Zula N. Hoffmann (www.bewegungs-kunst.de) und Daniel Werner (www.dancecontact.de) und Susha Wolters (Forum).

 

Yoga und Körperarbeit

Im Körper zu Hause zu sein und ihm Freiräume in der Bewegung eröffnen.
www.maigold-berlin.de und www.yogamitlucie.de
 

Singen

„Herzensliedern“ und Mantren öffnen das Herz und bringen es zum Schwingen.
www.shambhu.eu und www.eli-berlin.de

 

Bewusstseinsarbeit, Spiritualität, Licht und Energiearbeit

Auf meinem Weg in der Bewusstseinsarbeit und Spiritualität waren u.a. wichtige Begleiter der „Internationale Sufiorden“ http://www.sufiorden.de, Thomas Hübl http://www.thomashuebl.com, Alona Harpaz und James Swank http://www.jamesswank.org.

Seit Ende des Jahres 2009 beschäftige ich mich verstärkt mit Heilung, Energie und Lichtarbeit.

September 2009: Ausbildung in der Atlantischen Kristall- und Lichtarbeit im House of Shaman in Berlin.
www.shaman.de

 

Januar - Oktober 2010: Heilpriesterausbildung bei Salara Rinklieb.
www.salara.de und www.insha.net

 

2009 - 2010: Einzelarbeit mit Adia Amaya Mirgilani, Coach für Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstwerdung. Mit Entschiedenheit und der Folge, den Fleischkonsum, Kaffee und Alkohol sein zu lassen. Heute ernähre ich mich meist vegan, genieße ab und an einen Kaffee und bin in den Dingen nicht 100% strikt und hart mit mir.

 

Ich bin gespannt, wie dieser Weg und diese Ausbildungen mich, meine Wahrnehmung, mein (Bewusst-) Sein und mein Massieren verändern werden. Die Lichtkräfte werden auf jeden Fall mitwirken! :-)

„Wir können noch so lange im Außen suchen,
in Büchern, Medien und "Gurus", doch
das eigentliche, das wesentliche ist in mir, in dir
in uns allen, denn wir sind alle beseelt mit dem
göttlichen Geist der Liebe und der Wahrhaftigkeit
der uns alle durchflutet, durch und durch.
Und das gilt es wieder frei zu setzen, wieder zu entdecken
und uns wieder daran zu erinnern wer wir sind.
In Liebe Adia Amaya“